StartFoodTest Bosch Mum 5 Saftpresse MUZ5ZP1

Test Bosch Mum 5 Saftpresse MUZ5ZP1

Heute kümmern wir uns um eine Zitronenorangenpresse Saftpresse für die Bosch MUM 5 sowie Bosch MUM Serie 2 Wer gerne frisch gepressten Orangensaft trinkt, der ist hier genau richtig. Oder etwa nicht? Ich werde hier kurz die Vor und Nachteile der Bosch Saftpresse MUZ5ZP1 erklären. Willkommen zum Test Bosch MUZ5ZP1 Saftpresse

Die Bosch Zitruspresse  MUZ5ZP1 ist für die Bosch MUM 5 Serie vorgesehen sowie die Boch MUM Serie 2.

Die Zitruspresse ist komplett aus Kunststoff gefertigt. Ihre Größe beträgt 17.5 x 20 x 9.5 cm. Man steckt sie auf einen der Anschlüsse der Bosch MUM 5 schalte die Maschine ein und kann loslegen.

Test Bosch Mum 5 Saftpresse – Bewertungen

Bosch MUZ5ZP1 Saftpresse Test
Bosch MUZ5ZP1 Saftpresse Test – Amazon bewertungen

Derzeit hat die Bosch MUM 5 Zitruspresse mehr als 1400 Bewertungen auf Amazon. Die negativen Bewertung liegen mit 2% deutlich unter den magischen 7%.

Es gibt wie immer einige Kritikpunkte, die wir uns näher anschauen müssen. Einige Nutzer schreiben davon, dass die Zitruspresse sehr stark spritzt. Das ist richtig, wenn man die Drehzahl der Bosch Mum 5 zu hoch einstellt. Als Geschwindigkeit sollte man Stufe 3 oder 4 wählen und dann entspannt seine Zitronen oder Orangen auspressen. Dann spritzt auch nichts. Wer die Maschine mit einer zu hohen Geschwindigkeit betreibt und danach unzufrieden ist, sollte sich überlegen, ob es sinnvoll ist, was er da macht.

Ein weiterer negativer Punkt, der berichtet wird, ist, dass die Auffangschale zu gering ist. Mehr als ein Glas Orangensaft fast die Schale angeblich nicht. Dieser Kritikpunkt ist für mich nur teilweise zu akzeptieren. Wenn ich mehrere Liter Orangensaft machen möchte, dann ist es kein Problem, sobald die Schale voll ist, sie kurz auszuleeren und weiterzumachen. 

Das Fassungsvermögen der Auffangschale beträgt 1 Liter. Bauartbedingt passen 750 ml, also ein drittel Liter hinein. Das bedeutet, sie fasst deutlich mehr Orangensaft als die Gefäße der billigen Plastik Ausdruck Zitruespressen. Ich denke, ein dreiviertel Liter ist vollkommen ausreichend. Beim dreimaligen Ausleeren hat man also über zwei Liter Orangensaft hergestellt.

Ein Punkt, der immer wieder auftaucht. Es gibt einen kleinen Ring zwischen Press-Kegel und Achse. Dieser Ring löst sich bei einigen Nutzern. Man kann ihn zwar wieder aufstecken, aber er löst sich dennoch. Das ist nicht schön, ein Umtausch der Bosch Mum 5 Zitruspresse schafft hier Abhilfe.

Die meisten Kunden loben die Verarbeitung der Bosch MUZ5ZP1 Zitruspresse sowie die einfache Handhabung. Es ist sehr einfach mit der Bosch MUM 5 Zitruspresse seine Zitrusfrüchte auszupressen. Anders als bei großen Stand-Pressmaschinen. Ihr kennt diese Teile, in denen man eine halbe Orange einlegt und mittels Hebel den kompletten Inhalt zu Saft verarbeitet, schmeckt der Saft bei der Bosch MUM 5 Zitruspresse besser. Das liegt daran, dass ich selber entscheiden kann, wie viel von der bitteren weißen Ummantelung ich in meinen Saft pressen möchte.

Die Reinigung ist denkbar einfach. Es sind ja nicht viele Teile. Einfach unter fließendem Wasser halten und gut ist. Aber die Zitruspresse ist sogar Spülmaschinen geeignet.

Test Bosch MUZ5ZP1 Saftpresse – Fazit

Mein Fazit zur Bosch MUZ5ZP1 Zitruspresse ist ganz einfach. Ja sie ist nicht ganz billig. Man bekommt Zitronenpressen auf Amazon schon für wenige Euro. Allerdings sind 25 € nicht die Welt. Der Vorteil der Geräte, die man ein eine Bosch Küchenmaschine anschließen kann, ist, dass sie viel weniger Platz einnehmen und man nicht eine weitere Maschine in der Küche stehen hat.

Auch solltet ihr auch immer mal nach Angeboten Ausschau halten. Derzeit, Juli 22, kostet die Bosch MUZ5ZP1 Zitruspresse nur 19 € auf Amazon. Da kann man es einfach mal ausprobieren.

Kaufen könnt ihr die Bosch MUZ5ZP1 Saftpresse direkt hier*

RELATED ARTICLES