StartKüchenmaschineKenwood Schnitzelwerk AT 340 im Test - Ein tolles Zubehörteil

Kenwood Schnitzelwerk AT 340 im Test – Ein tolles Zubehörteil

Ich möchte heute über ein Zubehörteil für die Kenwood Chef Serie sprechen. Die Kenwood Chef ist einer meiner absoluten Favoriten, wenn es um Küchenmaschinen geht. Hochwertig, langlebig verarbeitet und nicht zu teuer. Das schöne an diesen Maschinen wie der Kenwood Chef oder der Bosch MUM Serie ist, dass man diverses Zubehör dazu kaufen kann. Hier findet ihr den Testbericht zur Kenwood Chef. Heute geht das um das Kenwood Schnitzelwerk AT340*.

Kenwood Schnitzelwerk Test – Einleitung

Bei dem Kenwood Schnitzelwerk AT340 handelt sich dabei um ein Schneidwerkzeug, welches Gemüse hobelt und Pommes schneidet. Wie üblich sind diese Zubehörteile nicht ganz günstig. Aber man kann sie sich ja nach und nach kaufen und hat so im Laufe der Jahre ein wirklich vollwertiges Sortiment zu Hause. Einer der weiteren großen Vorteile, den man sich mit einer Markenmaschine ins Haus holt.

Bevor wir auf die einzelnen Scheiben und die Ergebnisse eingehen, noch etwas nicht so schönes. Das Kenwood Schnitzelwerk passt leider nicht auf alle Maschinen der Kenwood Chef Serie. Solltet ihr eine Maschine haben, die vor 1976 gebaut wurde passt dieses Kenwood Schnitzelwerk leider nicht. Für Maschinen nach 1976 ist die Chance dass es passt recht groß. Hier mal die Liste der passenden Maschinen.

  • Chef / Chef XL Modelle (ab 2016) beginnend mit KVC oder KVL – Ja
  • Chef/Major (vor 2014) Modelle ab KM – Ja A901/A907 (ab 1976) – Ja
  • A701/A707 (Hergestellt vor 1976) – Nein

Und nein, es ist kein Druckfehler. 1976. Wenn man etwas mehr Geld für eine Küchenmaschine ausgibt, gibt man dieses Geld nur einmal aus. Das heißt, wenn ihr euch eine hochwertige Maschine von Kenwood oder Bosch kauft, dann funktioniert diese Maschine nicht nur, sondern sie funktioniert auch sehr lange. Ein Leben lang. Das ist der Unterschied zu all den günstigen Klarstein Aucma, Aucma oder sonstigen 100 € Amazon Küchenmaschinen.

Dann wollen wir jetzt mal sehen, was das Kennwort Schnitzelwerk liefert. Das Kenwood Schnitzelwerk AT 340* wird mit sieben Edelstahl Schneide Scheiben geliefert.

Folgende Schneiden sind im Lieferumfang enthalten.

Nr. 1 – Ultra-Feinreibe. Für Parmesan, Schokolade und Nüsse (z.B. Haselnüsse). 

Nr. 2 – Feinreibe. Für Käse, Schokolade, Nüsse und festes Obst oder Gemüse.

Nr. 3 – Grobreibe. Für Käse und festes Obst oder Gemüse.

Nr. 4 – dünne Scheiben. Für Käse und festes Obst oder Gemüse. 

Nr. 5 – dicke Scheiben. Für Käse und festes Obst oder Gemüse. 

Nr. 6 – Julienne-Raspel. Für superdünne Pommes frites und Zutaten für Salate, Eintöpfe und StirFrys (z.B. Karotten, Zucchini und Gurken) 

Nr. 7 – Standardraspel. Für dünne Pommes frites und Zutaten für Eintöpfe und Dips (z.B. Gurken, Äpfel und Birnen)

Die Scheiben machen alle einen sehr guten Eindruck. Sie sind aus Metall und tatsächlich sehr scharf. 

Das spiegelt sich auch in den Amazon-Bewertungen wieder. Knapp 1700 Bewertung und nur 3% negative Bewertung. Das ist deutlich unter meinen magischen 7%.

Ein Teil der negativen Bewertungen scheint durch falsche Handhabung zu kommen. Zugegeben, das Anbringen des Schnitzelwerkes ist nicht ganz einfach. Ein weiterer Punkt, der immer mal wieder negativ auffällt. Es ist bauartbedingt bei der Kenwood Chef möglich, dieses Kenwood Schnitzelwerk AT 340* hinten an der Maschine anzubringen. Dieses fällt auch immer wieder negativ auf, da die Maschine so natürlich tiefer wird.Außerdem muss man die Maschine dazu umdrehen. Ich denke, das ist zu verschmerzen und man weiß das vorher.

Ein weiterer, häufig genannter negativer Punkt ist die Verarbeitung. Das Schnitzelwerk besteht in der Außenhülle zum Großteil aus Kunststoff. Auch das ist für mich kein negativer Kritikpunkt. Dieses Schnitzelwerk soll ja z. B. die Moulinette ersetzen. Wir alle kennen dieses seit vielen Jahrzehnten beliebte Küchengerät. Die Moulinette besteht komplett aus Kunststoff und da regt sich seit 60 Jahren niemand drüber auf.

Einige Nutzer kritisieren, dass das geraspelte Obst und Gemüse sich in der ganzen Küche verteilt. Selbstverständlich sollte man ein ausreichend hohes Gefäß unter das Kenwood Schnitzelwerk stellen. Wenn man eine flache Schale zum Auffangen nutzt, aufgrund der Geschwindigkeit und der Wucht fliegen die Karottenstücke selbstverständlich in der Gegend rum. Auch das ist ein Kritikpunkt, den man mit etwas nachdenken und Eigeninitiative ohne Probleme ändern kann.

Ansonsten überwiegen die positiven Punkte. Die Verarbeitung sowie die Schärfe der Messer ist wirklich gut. Wenn man dann noch darauf achtet, dass man Schokolade mit der niedrigsten Stufe schneidet, sodass die Messer nicht überhitzen und die Schokolade weich wird, hat man wirklich lange etwas davon. Ich weiß, dass viele bei dem Preis erst einmal zusammenzucken. Aber dieses Kenwood Schnitzelwerk AT 340* gehört zu den Gegenständen, die man vererben kann.

Es ist wie immer im Leben, wer billig kauft, kauft zweimal. Von meiner Seite aus ist dieses Kenwood Schnitzelwerk AT 340* eine absolute Kaufempfehlung. Wer viel mit frischen Obst und Gemüse arbeitet und eine größere Familie versorgen möchte, für den ist es eine absolute Arbeitserleichterung. Aber wie immer, ich rate euch kauft euch dieses Kenwood Schnitzelwerk entweder im Fachmarkt oder bei Amazon Prime. So habt ihr die Gewährleistung, dass ihr auch die volle Garantie Nutzen könnt, ohne irgendwelche Probleme mit Rücksendung oder Ähnliches zu haben.

Kaufen könnt ihr das Kenwood Schnitzelwerke AT 340 übrigens direkt hier.

RELATED ARTICLES